Sonntag, 30. Oktober 2016

BOOOOHHH!

Heute wird es grusselig, denn heut Abend heißt es
"Süßes oder Saueres!"
Bei SFC gibt es eine neue Herausforderung die prima zum Thema passt.
Denn die Vorgabe ist es eine Süßigkeitenverpackung zu werkeln.
Ich hab mich für eine Halloween-Box entschieden.
In den Farben orange/schwarz/weiß.

 Die Box hat die Cameo ausgeschnitten, anschließend musste ich
nur noch diese zusammen kleben.
Dann bog ich mir einen Drahtkranz mit Kupferfarbenen Basteldraht.
Auf schwarzen Tonpapier machte ich mir die Maserungen mit dem Score Board um das Papier fächerartig falten zu können.
Allerdings nur um danach,den Fecher in Papierstreifen zu schneiden.

 Ich stempelte  Kürbisse auf und den Spruch
"Süßes oder Saures" aus dem Monatsstempelset von Anne.  
Nun konnte ich mit dem Aufkleben beginnen.
Zuerst die schwarzen Papierstreifen, dann der Drahtkranz und zum Ende die Kürbisse.
Nun fehlte nur noch mein Tag der aus dem Spruch bestand.
Der wurde auf schwarzem Cardstock aufgeklebt und schon war eine Halloween Box geboren*lach*
Befüllt habe ich sie mit Gummiwürmer...wer sie morgen wohl  bekommt?   



Was meine DT-Kolleginnen Verpackungstechnisch auf dem Kasten haben,
 seht Ihr hier. 
 
http://stampsfun-creativity.blogspot.de/


Einen nicht zu gruseligen Halloween wünsche ich.
 Ihr wisst auf die Clowns sollte man dieses Jahr ein besonderes Augenmerk haben. ;O)


Viele Grüße

Lisa:)

Freitag, 28. Oktober 2016

Eine Runde Sache

Weihnachten kommt so langsam daher...
also sollte Frau sich wappnen.
Nichts leichter als das :o)
Papier, Stempel und Schere - ich bin gerüstet.*lach*
Viele sind ja schon sehr fleißig mit ihren Weihnachtsproduktionen, ich hänge irgendwie im Herbst fest.
Doch eine Weihnachtskarte kann ich jetzt auch vorweisen.
 
Sie besteht aus vielen Kreisen unterschiedlicher Größe.
Ich persönlich finde Kreise toll!
Sie sind modern, machen viel her und sie eigenen sich prima um Papierreste zu verbrauchen. 
Von dem Letzten hat jeder Papierstreichler Massen.
 
 
 
 
Erst werden weiße Kreise aufgeklebt und in diese kommen
Kreise aus DP.
Alles kein Hexenwerk :o)
Man kann noch einige Kreise distressen (anrauhen an den Kanten) 
Damit ein bissel Leben in das ganze kommt,
habe ich die Kreise teilweise mit 3-D-Pads aufgeklebt.
 
 
Was wäre Weihnachten ohne Glitzer?
  NÜchts!!! :o( 
Deshalb entschied ich mich für einen Stern der funkelt.
Mit ein Paar Perlen hab ich die Karte aufgewertet.
Allem in Allen eine Runde Sache.
 
Nun geht es ins Wochenende!
Habt eine Gute Zeit.
 
Viele Grüße
 
Lisa :)

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Drahtig oder



Back to the Roots,
 so könnte ich es auch nennen.
Mit Zangen und Draht hatte ich noch nie Probleme, denn ich hab jahrelang beim Kieferorthopäden gearbeitet.
Ich war praktisch für gerade biegen zuständig ;O)
Eine tolle Zeit mit vielen guten Erinnerungen...Grüße an meinen alten Chef Prof. Dr. Dr. Ernst Rainer Steger und meinen
 "alten Kolleginnen".
 
Wäre mir der Draht nicht in die Finger beim Aufräumen gefallen, hätte ich diese wunderschönen Engel nicht frei Schnauze gebogen.
Sollte so sein*ich glaube an Fügungen*
 Was das für ein Runddraht genau ist, kann ich Euch nicht sagen.
Denn mein Papa hatte mich damit mal versorgt.
Weil der sich so gut biegen lies, hab ich ihn gleich mit einer Nachlieferung beauftragt.
  Gell Dad, das hat man davon wenn die Tochter ständig rumwurschtelt.*lach*

Heraus gekommen sind diese süßen Himmelsbooten.


Mit Herzchen und ohne.
 
Nun hab ich mit was begonnen, den ganzen Draht werde ich  verarbeiten...bis es Nachschub gibt ;o)    
 

 
Der erste Engel hat sich auf die Reise gemacht und unterstützt 
 die Freundin meines Sohnes. Diese tanzt auf der Weltmeisterschaft in Jazz Modern Dance in Wetzlar.
Wir drücken Euch die Daumen!!!
 
Was ich so kreatives in meinem Herbsturlaub fabriziert habe zeige ich am Wochenende.
 Die Fotos sind noch nicht im Kasten :o) 
 
Viele Grüße
 
  Lisa :)
 

Samstag, 22. Oktober 2016

Aufgegriffen...

habe ich einen Idee von creativlive.
Astrid hat auf ihrem Blog einen Drahtkranz mit Sterne.
 Der wunderschön ist!
Ich bin aber noch im Herbstmodus und dachte ich greife die Idee mit dem Kranz auf,gestallt ihn herbstlich.
 
 
 
 
 
Zuerst habe ich mit einem dickeren Draht einen Kreis geformt.
Dieser wurde mit dann auf 4-5 Umrundungen erweitert.
Der Anfang und das Ende wurden dann so herumgebogen, das Sie sich nicht wieder lösen. 
Meine Blätter in den Farben grau/schwarz/weiß habe ich mit der Cameo ausgeschnitten.
Das geht aber auch auf die herkömmliche Art, macht euch eine Blattschablone,
 zeichnet sie auf euer Papier auf und schneidet dies  aus.
 
Am Besten kleben die Blätter mit der Heißklebepistole.
Passt auf Eure Finger auf ;o) 
 
 
 
Auf dem einen Blatt habe ich das Wort "Herbst" aufgeklebt.
Das Wort ist ausgestanzt und erhältlich bei Uschi im Steckenpferdchen. 
 
Ich hab wieder Blut geleckt mit Draht zu Arbeiten.
Fleißig war ich, doch dazu ein andermal mehr.
 
Habt einen schönes Wochenende!
 
Viele Grüße
 
  Lisa :)  

Dienstag, 18. Oktober 2016

Edel, Edel



  Ich leibe es auf andere Blogs zu lesen
  einer meiner Favoriten Blogs ist definitiv

 

 
Wer den weißen Wohnstil liebt kommt auf diesem Blog ganz ins schwärmen und nicht nur die Bilder sind toll auch Astrids Ideen.
Soll ich Dir was sagen Astrid: " Das ist wie ins Möbelhaus gehen und am liebsten sofort alles ändern wollen. Weil man so geflasht ist!"
 
 
 
Ihre Kissen Ideen grandios, da möchte ich mich am liebsten
reinkuscheln ;o) 
Bei diesem Giveaway von creativlive habe ich mit gemacht und habe  den zauberhaften Tischläufer gewonnen. 
Ich bin total happy :)) 
Vielen Dank liebe Astrid für diese wahnsinnige Überraschung!
Der Läufer wird sich toll im shabby room der Familie D. machen.
Übrigens hat Astrid einen super tollen Drahtkranz gewerkelt, diesen werde ich versuchen zu liften.
Doch mehr dazu wenn er fertig ist.
 Wenn ich  Euch neugierig gemacht habe, sollte unbedingt bei creativlive vorbei huschen.
 
Einen wunderschönen Dienstag!
 
Viele Grüße
 
Lisa :)
 

Sonntag, 16. Oktober 2016

Blätterrascheln

Es gibt heute eine neue Challenge bei SFC.
"Herbst/Halloween"
14 Tage habt Ihr nun Zeit daran teilzunehmen.
 
Ich hab mich für was herbstliches entschieden.
Eine Trauerkarte.
 
 
Passend zum Herbst der auch neblig und grau sein kann,
habe ich zuerst mein Aquarellpapier mit Stempelfarbe bearbeitet.
Dann wurde mein Text auf das getrocknete Aquarellpapier gestempelt.
Mit der Cameo schnitt ich dann ein großes Blatt aus, welches mit Fäden umwickelt wurde.
Mein Blatt wurde mit 3D-Pads aufgeklebt und mit Strasssteinen verziert.   
 
 
 
Ganz zufrieden war ich erst, als ich noch ein Paar Akzente mit den schwarzen halbperlen gesetzt habe.
 
Was meine Designteam Kolleginnen gewerkelt haben seht ihr hier.


 
 
Habt eine schöne Woche!
 
Viele Grüße
 
 
Lisa :)

Freitag, 14. Oktober 2016

I am sailing

...wenn das Hobby zum Motto wird.
 Dann steht die Karte so gut wie ;o)
Meine Tochter benötigte eine Geburtstagskarte,
für die Mutter eines Freundes.
Schön wenn man die Person kennt und weis welches Hobby diese hat.
Das Segeln!
 
Also setzte ich mich ab ins Einfallsreich...ich hatte ja nun einen triftigen Grund *lach*
Zuerst suchte ich meine Papiere zusammen und fing an diese aufzukleben.
Ich hatte neue Stempel gekauft, die wollte ich dazu verwenden.
Die Papier sahen gut aus zusammen, doch nun musst was typische nautisches her.
Ich kurbelte durch die Big Shot einen Anker und ein Steuerrad.
Doch überzeugt hat mich eindeutig der Anker, das Steuerrad flog in die Kiste mit Stanzteilen - die ich irgendwann mal benötige.
Ist ja zu schade für den Müll, vielleicht kommen mal schlechte Zeiten ;o)
Mit 3D Pads wurde der Anker aufgeklebt und mit Bakers Twine in rot weiß gepimpt.
 
 
Die neuen Stempel finde ich Mega, diese habe ich
von Karten-Kunst .
Dort werde ich demnächst nochmal bestellen :o)
Frau kann ja nie genug Stempel und Stanzen haben.
 
 
Nun kann sich die Karte auf dem Weg machen.
 
Euch wünsche ich ein schönes Wochenende!
 
Viele Grüße
 
Lisa :) 

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Kürbis mal anders



       
     Leider bekommt man die Weißen Kürbisse BabyBoos ganz schlecht.
   Nach wie vor, werden hauptsächlich die orangenfarbigen angeboten.
         Also dachte ich mir :"Ich versuche es mal mit Häkeln!"  
   
Wolle in grau hatte ich noch um einen Prototyp herzustellen.
 
 
 
Der Kürbis wurde gut mit Füllwatte gefüllt und abgebunden.
Dann häkelte ich noch einen Stiel in Dunkelgrau,
 den ich zum Schluss annähte.
 
Zufrieden mit meinem  Kürbis werde ich mir nun weiße Wolle besorgen und mit der Babyboo Produktion loslegen.
 
Ein gutes hat die gehäkelte Variante...sie schimmeln nicht
und man kann sie jedes Jahr wieder verwenden! ;o)
 
 
Viele Grüße
 
 
   Lisa :)  

Montag, 3. Oktober 2016

Was besonderes?

Heute gibt es eine neue Challenge bei SFC.
Eine
"besondere Kartenform"
wird verlangt ;o)
 
 
Ja es wird Zeit für was Neues.
Ich hab mich für eine Karte in der Box entschieden.
Eine Art Pop-up Karte.
 
   
Ganz schön blumig, aber um Danke zu sagen genau das Richtige! 
 
Ich hab mich für die Farben Rot, Türkis,Beige und weiß entschiede.
Eine frische Mischung!
 
Was meine Kolleginnen für tolle Formen verwendet haben sieht Ihr auf dem Challenge Blog ;o)
 
  
 


 
Habt eine schöne Woche!
 
Viele Grüße
 
Lisa:)